Seit fast 30 Jahren bin ich nun "sportlich" unterwegs. Begonnen habe ich mit Step Aerobic, Aerobic, BBP etc. Nach meiner ersten Tochter führte mich mein Weg zum Pilates und nach einer tiefen Erfahrung mit Zen Gymnastik bei Young Ho Kim zog es mich immer mehr in Richtung Yoga. Ein Workshop bei Elena Brower in Berlin hat mich endgültig für Yoga entflammt und so entschied ich mich schließlich eine Ausbildung bei Lalla und Vilas Turske in Berlin zu machen und bin seit einer Weile offiziell Yogalehrerin... aber eigentlich noch viel mehr Yogalernende und das mit wachsender Begeisterung. 

 

Mein Anliegen ist es, die Freude und Tiefe, die ich im Yoga, dem Atmen und der Natur immer wieder entdecke und erlebe, weiter zu geben und meine Teilnehmer damit anzustecken. Neugierig zu machen auf mehr, die Möglichkeiten des Körpers und der Energie wieder aufzumachen und wieder ein bisschen "kindlicher" zu werden.

 

Mein Yogastil ist eindeutig von Anusara und seinen wunderbar wohltuenden Ausrichtungsprinzipien geprägt. Im Vordergrund stehen hier gut ausgerichtete Asanas, die sich in eine Leichtigkeit hineinentwickeln dürfen, aber auch viel Kraft und Geschmeidigkeit in sich tragen. Meditation und Atmung haben ebenso einen festen Bestandteil in meinen Stunden.

Mein Unterrichtsstil ist geprägt von Freude, Kraft und Begeisterung am Yoga. Und manchmal darf es einfach auch sanft sein :-))

 

Wenn Ihr etwas mehr erfahren wollt, nehmt ganz einfach Kontakt mir mir auf.

 

Celebrate Life!!!

Live your Dreams!!!

 


 

Ein paar Bücher, die mir sehr gut gefallen:

  • Getting Supernatural - Dr. Joe Dispenz
  • The gentle art of blessing
  • Die Wolfsfrau erzählt
  • Autobiographie eines Yogi von Yogananda
  • Kunst der Aufmerksamkeit von Elena Brower
  • Die Kuh die weinte von Ajahn Brahm (Schöne Zengeschichten)
  • Das Buch der Geheimnisse
  • Feuer im Herzen: Eine spirutuelle Reise
  • von Deepak Chopra
  • Geflüsterte Weisheit von Kalu Rinpoche
  • Krieger des Lichts, 11 Minuten und einige mehr von Paulo Coelo
  • Leben und Lehren der Meister im Fernen Osten von T. Spalding
  • das Kundalini-Yoga-Handbuch von Satya Singh  (von der Aufmachung her ein bisschen veraltet, erklärt aber genau, auf welche Meridiane sich die einzelnen Übungen auswirken)
  • Die Hektor-Reihe für Glück, Liebe und Zeit
  • Neuro-Yoga von Trökes  (sehr interessant - Gehirnaktivitäten und Yoga)